Lecker!

Heute habe ich mal etwas ganz unblumiges für euch: eine Mousse au Chocolat-Variante die aus zwei ganz wesentlichen Zutaten besteht: Wasser und Zartbitterschokolade. Sonst nix. Unglaublich aber wahr!
Über das Rezept bin ich auf dem Blog von Okka gestolpert und heute endlich zum nachmachen gekommen, schließlich braucht der Körper bei extremen Witterungsverhältnissen eine erhöhte Kalorienzufuhr….und mit so netten Ausreden nascht es sich besser!

Zum nachmachen empfiehlt sich dieses Video: Klick!

Also Schokolade und Wasser her (ich habe 130g Schoki und 85 ml Wasser genommen), etwas Eis aus dem Garten holen und loslegen! Man muss übrigens wirklich viel rühren, ich dachte schon, mir fällt der Arm ab, aber die kleine Mühe lohnt sich wirklich.

20120208-111109.jpg

Beim nächsten Mal wird ein Teil des Wassers durch Kaffee ersetzt – das stelle ich mir auch superlecker vor!

*Löffel und Becher von Rice*

Neu dabei: Porzellanschmuck von kopcup!

Bei Blumen und mehr… ist jetzt auch Schmuck des dänischen Labels kopcup an Bord.
Klein aber fein erstrahlen Porzellanblüten in schneeflockenweiß an Ohrringen, Haarpins oder (unser geheimer Favorit->) an einem Ring aus Leder. Typisch für kopcup sind klare Formen mit einem Schuss Humor gewürzt, wie die Hundeillustrationen beweisen die in bordeauxrot die Haarpins schmücken. Aber seht am besten selber nach:

20120207-085828.jpg

20120207-085842.jpg

20120207-085851.jpg

Rezeptidee für den Februar

Langeweile auf eurem Küchentisch?
Dagegen haben wir was!
Probier doch mal unser Rezept für eiskalte Februartage aus. Dazu brauchst du folgende Zutaten:

:: Tulpen
:: Schneeglöckchen
:: Anemonen
:: duftende Hyazinthe
:: und noch ein wenig schmückendes Beiwerk wie bemooste Zweige und Buchsbaum um das Menü abzurunden

20120201-101936.jpg

Alles bereitlegen und locker in der linken Hand bündeln. Wenn du mit deiner Komposition zufrieden bist, mit einem Stück Bast umwickeln. Zweige hinzufügen und alles noch schön zurechtzupfen – und tadaaaaaa!
Schon ist er fertig, der Februarstrauß!

Oh, nix Passendes im Kühlschrank gefunden? Und die Schneeglöckchen sind auch noch nicht weit genug, die vorm Küchenfenster wachsen?
Dann kommst du am Besten mal ganz schnell bei uns vorbei – wir haben alle Zutaten vorrätig und übernehmen auch gerne das „Kochen“!

 

20120201-102014.jpg

20120201-102032.jpg